Rabiye Kurnaz vs. George W. Bush - Berlinale Wettbewerb

Der neue Kinofilm RABIYE KURNAZ VS. GEORGE W. BUSH von Andreas Dresen feiert im Wettbewerb der diesjährigen BERLINALE seine Weltpremiere. Es war erneut eine Ehre für mich wieder mit Andreas Dresen und Jörg Hauschild zu arbeiten und Musik für den Film komponieren zu dürfen. Besonders inspirierend war die Zusammenarbeit und die Aufnahmen mit Cenk Erdogan, mit welchem ich schon immer mal arbeiten wollte. Jetzt hat es geklappt! Ich freue mich auf die Premiere. Der Film könnte nicht aktueller sein und ist unbedingt sehenswert.

Synopsis:
The battle for the release of her son Murat from Guantanamo catapults Turkish housewife Rabiye Kurnaz from her terraced house in Bremen straight into world politics and all the way to the Supreme Court in Washington. At her side is human rights lawyer Bernhard Docke – the reserved, level-headed lawyer and the temperamental Turkish mother with a wicked sense of humour – now fighting side-by-side to get Murat out.

Regie: Andreas Dresen
Produktion: Pandora; Claudia Steffen
Komponist Filmmusik: Johannes Repka
additional music: Jörg Hauschild
Solisten: Cenk Erdogan u. Johannes Repka

—Wettbewerb  – Berlin International Film Festival 2022

Mehr Info zum Score demnächst hier:
http://repkamusic.de

Cleo auf IMDb:
http://www.imdb.com

Copyright der Fotos:  Andreas Höfer; Pandora Film


Die Deutsche Filmakademie hat in der Reihe Masterclasses unter www.vierundzwanzig.de ein feines Interview mit mir zum Timm Thaler Score veröffentlicht. Das besondere dabei ist, dass es dabei auch Notenbeispiele, Analysen und Bildausschnitte gibt. Das Interview führt Prof. Karim Sebastian Elisas. Das Anschauen ist kostenlos. Hier geht es zum Film.

Seit November ist die nagelneue DVD von Timm Thaler veröffentlicht. Das besondere dabei ist, dass es eine "Musik-Only" Audiospur gibt. So könnt Ihr im Detail den Score zum Bild anhören.
Hier gibt es die Timm Thaler DVD zu kaufen: DVD bei Amazon kaufen!

Weitere Informationen zum Film gibt es auf der Timm Thaler Filmseite oder auf der Albumseite des Soundtracks.